Rostflecken entfernen - Hausmittel und Tipps

Hausmittel und Tipps zum Entfernen von Rostflecken, aus der Kleidung, im Haushalt sowie vom Auto.

Nicht genug, dass Rostflecken auf Metall hässlich aussehen, sie werden auch übertragen. Ein rostiges, nasses Tischbein kann auf der hellen Jeans Flecken hinterlassen. Es kann die Fließen verunstalten oder den Teppich verschmutzen. Dann ist guter Rat teuer. Selbst wenn der Tisch schon längst entsorgt wurde, bleibt der Rostfleck hartnäckig in Kleidung, oder Bodenbelag.

Aber das muss nicht sein. Wie bei allen Flecken gilt: Je eher der Fleck beseitigt wird, umso leichter ist das Entfernen. Aber auch alten Rostflecken, die spät entdeckt wurden, kann der Garaus gemacht werden.

Rostflecken aus Kleidung entfernen

Weil Kleiderstoffe sehr unterschiedlich sind, ist die Entfernung von Rostflecken nicht einfach. Wer sich für ein bestimmtes Mittel entschieden hat, sollte erst an einer versteckten Stelle probieren, ob der Stoff farbecht ist. Auch die Hilfsmittel müssen überlegt ausgewählt werden. Bei der Jeans kann mit einer Bürste gearbeitet werden, während sich die Borsten bei der glänzenden Seidenbluse verheerend auswirken.

  • Weiße Stoffe werden mit fluorhaltiger Zahnpasta entrostet. Auf den Rostfleck wird ein Tupfer der Zahnpasta eingerieben. Er sollte 12 Stunden einwirken und anschließend wird die Zahnpasta unter fließendem Wasser ausgewaschen. Danach wird das weiße Kleidungsstück in der Waschmaschine endgereinigt.
  • Für bunte Stoffe eignet sich eventuell Zitronensaft, der auf den Rostfleck gerieben wird. Es kann auch mit einer Mischung aus Salz und Zitronensaft gearbeitet werden. In beiden Fällen sollte jedoch zuerst die Unempfindlichkeit des Stoffes geprüft werden.
  • Das Fleckentfernen mit Zitronensaft wird beschleunigt, wenn der Stoff dabei erwärmt wird. Das lässt sich bewerkstelligen, indem nach dem Einreiben mit Zitronensaft das Kleidungsstück über einen Topf mit Wasserdampf gehalten wird.

Im Haushalt Rostflecken entfernen

Wenn ein rostiger Gegenstand auf den Fließen oder dem Bodenbelag Flecken hinterlassen hat, muss vorsichtig vorgegangen werden. Fliesen aus Stein sind sehr empfindlich. Je nach Art des Steines kann der falsche Fleckentferner die Fließen rau und stumpf machen.

Rost entfernenDaher sollte jedes Mittel vor der Verwendung entweder an einer unsichtbaren Stelle ausprobiert werden, oder vom Fachmann abgesegnet sein. Auch bei der Teppichbodenreinigung ist eine Probe auf Farbechtheit des Materials ratsam.

Als Rostentferner auf hellen Böden wird gerne Oxalsäure eingesetzt. Weil es sich um eine starke Säure handelt, ist bei der Anwendung ein Augen- und Hautschutz ratsam. Die Oxalsäure wird mit Wasser verdünnt und anschließend mit einem Pinsel auf die Fließen oder mit einem Bürstchen auf den Teppich aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von mehreren Stunden muss die Säure mit viel Wasser wieder entfernt werden.

Rostflecken vom Auto entfernen

Kleine Rostschäden am Auto sollten stets sofort beseitigt werden. Wer zulange wartet, läuft Gefahr, dass aus einem kleinen Makel ein großer Fleck wird. Weil das Metall an der rostigen Stelle nicht mehr vor weiterer Korrosion geschützt ist, breitet sich der Rost über den Lack bis zur Grundierung aus.

  1. Oberflächlicher Flugrost lässt sich mit einem weichen Tuch leicht abwischen.
  2. Rostflecken auf dem Lack können mit verdünnter Phosphorsäure entfernt werden. Anschließend muss das graue Metall aber gereinigt und versiegelt werden.
  3. Ist der Rost bereits bis zur Grundierung vorgedrungen, hilft der mechanische Weg mit der Drahtbürste und Schleifpapier. Auch nach diesem Kraftakt muss die Stelle neu grundiert und lackiert werden.

Hausmittel zum Rostflecken entfernen

  • Wer seine Kleidung nicht mit Zahnpasta oder Salz entrosten möchte, kann stattdessen zu Essigessenz greifen. Der Fleck wird in einem Wasserbad mit verdünnter Essigessenz eingeweicht. Anschließend wird das Essigwasser unter laufendem Wasser ausgespült und das Kleidungsstück wird wie üblich in der Waschmaschine gewaschen.
  • Rostflecken auf Metall lassen sich mit Cola entfernen. Die in der Cola enthaltene Phosphorsäure entfernt nicht nur den Rost, sondern überzieht das Metall gleichzeitig mit einer Schutzschicht, die ein schnelles Nachrosten verhindert.
  • Für den Fußboden oder den Bodenbelag kann zur Beseitigung der Rostflecken ein Brei aus Backpulver und Wasser helfen. Der Backpulverbrei wird auf die Rostflecken aufgetragen und eventuell mit einem Bürstchen eingerieben. Nachdem es ein paar Stunden einwirken konnte, wird das Backpulver mit Wasser entfernt.